Roulette online spielen

Bei dem Roulette handelt es sich um eines der bekanntesten und beliebtesten Glücksspiele überhaupt. Das System ist ganz simpel, jedoch ist Roulette aufgrund seiner möglichen hohen Gewinne so beliebt. Gleichzeitig sollte aber nicht vergessen werden, dass die gesamten Einsätze auch verloren werden können.

Doch was ist Roulette eigentlich genau, wie funktioniert das, welche Regeln gelten, welche verschiedenen Arten gibt es und welche Unterschiede bestehen beim Roulette in Online Casinos und in Spielbanken? Hier wird auf alle wichtigen Aspekte eingegangen, welche zum Roulette beachtet werden sollten.

Top 3 Roulette Online Casinos 2020

AnbieterBewertungBonusLink
Wildz
Zum Testbericht
100% Bonus
+ 200 Freispiele
Zum Bonus
Wunderino
Zum Testbericht
400% Bonus
+ 30 Freispiele
Zum Bonus
Sunmaker
Zum Testbericht
15€ Gratis
(1€ Einzahlung)
Zum Bonus

Um was handelt es sich bei Roulette überhaupt?

Bei dem Roulette handelt es sich um eines der bekanntesten Glücksspiele der Welt: Hier setzt der Spieler auf bestimmte Zahlen, Zahlenkombinationen oder Farben. Eine Kugel entscheidet nun nach dem Zufallsprinzip, ob die zuvor ausgewählten Zahlen, Zahlenkombinationen oder Farben getroffen werden. Ist dies der Fall, so gewinnt der Spieler – die Höhe des Gewinns ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wobei vor allem die Höhe des Einsatzes eine wichtige Rolle spielt.

Roulette wird grundsätzlich in Casinos gespielt. Mittlerweile wird Roulette auch in jedem Online Casinos angeboten, wobei die Auswahl an verschiedenen Arten von Roulette in Online Casinos in der Regel besonders groß ausfällt.

Sind Roulette-Spiele in Deutschland legal?

Grundsätzlich stellt das Spielen von Roulette in Online Casinos innerhalb von Deutschland eine Grauzone dar, denn Online Casinos mit einer EU-Lizenz oder einer in Deutschland anerkannten Lizenz sind in Deutschland grundsätzlich legal und haben hier das Recht, Glücksspiele anzubieten. Somit ist es aktuell auch für deutsche Spieler kein Problem, an Glücksspielen wie dem Roulette in solchen Online Casinos teilzunehmen.

In Spielbanken beziehungsweise regulären Casinos wird das Roulette teilweise ebenfalls angeboten. Da diese in Deutschland eine gültige Lizenz besitzen müssen, ist das Roulette-Spielen hier ebenfalls legal.

Welche Regeln gelten für das Roulette?

Bei dem regulären Roulette gelten bestimmte Grundregeln, welche beachtet werden sollten: In der Mitte des Roulette-Tisches befindet sich stets der Roulette-Kessel, welcher mit einer Roulette-Scheibe ausgestattet ist, die sich drehen kann. Die Roulette-Scheibe weist grundsätzlich eine Vertiefung auf und ist mit insgesamt 37 Nummernfeldern ausgestattet:

Die Nummernfelder sind mit den Zahlen 1 bis 36 versehen und abwechselnd in den Farben Schwarz und Rot markiert. Das 37. Nummernfeld ist wiederum grün und mit der Zahl 0 versehen. Dreht sich die Roulette-Scheibe, so dreht sich die Roulette-Kugel mit dieser und bleibt nach einigen Sekunden auf einem der Nummernfelder liegen, welche dann die Gewinnzahl angibt.

Grundsätzlich kann bei dem Roulette auf eine bestimmte Zahl gewettet werden. Zudem kann auf gerade und ungerade Zahlen gewettet werden. Auf Farben kann beim Roulette ebenfalls gewettet werden. Auf hohe und niedrige Zahlen kann beim Roulette ebenfalls gewettet werden. Die Wetten beim Roulette werden von den Spielern auf dem Tableau platziert – es handelt sich hierbei um ein Feld, auf welchem alle Nummernfelder markiert sind.

Wie werden die Gewinne beim Roulette verteilt?

Die Gewinne beim Roulette verteilen sich je nachdem, auf was gewettet wurde, unterschiedlich: Wurde auf eine bestimmte Zahl gewettet und die Kugel bleibt auf dieser liegen, so erhält der Spieler seinen Einsatz und die 35-fache Menge von diesem zurück. Es liegt also der maximale Gewinn vor, was vor allem an der geringen Wahrscheinlichkeit liegt, diesen zu erzielen.

Wird auf eine Farbe, gerade – oder ungerade Zahlen sowie niedrige – beziehungsweise hohe Zahlen gewettet, so wird der Einsatz des Spielers verdoppelt. Der mögliche Gewinn fällt hier also niedriger aus, was an der höheren Wahrscheinlichkeit liegt, hier richtig zu liegen. Befindet sich die Kugel beim Roulette nicht in einem der Nummernfelder, auf welches gewettet wurde, so verliert der Spieler seinen gesamten Einsatz.

Einsätze mit dieser speziellen Regel absichern: La Partage

Stellt die 0 die gewinnende Zahl bei einer Roulette-Runde dar, so kommt eine spezielle Regel ins Spiel, sofern die Einsätze auf Farben, gerade oder ungerade – sowie niedrige oder hohe Zahlen platziert wurde: La Partage.

La Partage sorgt in diesem Fall dafür, dass der Spieler nicht seinen gesamten Einsatz verliert: Die Hälfte wird diesem nämlich wieder zurückgezahlt. Somit stellt die Regel La Partage eine Art Versicherung für den Spieler dar, welche die Gewinnchancen leicht erhöht und den Vorteil des Hauses um die Hälfte verringert.

Roulette spielen – Schritt für Schritt

Nun, da die Regeln für das Roulette bekannt sind, kann genauer auf die Spielweise eingegangen werden, welche beim Roulette verfolgt wird. Diese fällt simpel aus, muss aber Schritt für Schritt nachvollzogen werden:

Einsatz platzieren

Bevor der Dealer über die Roulette-Scheibe dreht, müssen die Einsätze platziert werden. Alle Spieler, welche an der Runde teilnehmen, haben dazu für einige Sekunden Zeit – meist ist die Zeit auf eine halbe Minute oder eine Minute begrenzt. Jeder Spieler platziert nun seinen Einsatz auf die Nummernfelder, Zahlenkombination oder Farben seiner Wahl.

Roulette-Scheibe dreht sich

Nun dreht der Dealer die Roulette-Scheibe an und wirft die Roulette-Kugel entgegengesetzt der Drehrichtung ein. Die Roulette-Scheibe dreht sich schnell und für einige Sekunden, wobei die Kugel stetig über die unterschiedlichen Nummernfelder gleitet.

Letzte Möglichkeit zum Platzieren von Einsätzen

Für einen gewissen Zeitraum können die Spieler, welche an der Runde teilnehmen, nun noch ihre letzten Einsätze machen – zum Beispiel, wenn diese sich noch spontan für neue Einsätze entscheiden. Der Dealer sagt anschließend an, wenn keine Einsätze mehr gemacht werden dürfen. In einem Online Casino läuft für diesen Zweck wiederum ein Countdown ab, an welchem sich die teilnehmenden Spieler orientieren müssen.

Roulette-Kugel befindet sich in einem Nummernfach

Mit der Zeit wird die Roulette-Scheibe langsamer und die Roulette-Kugel fällt in ein bestimmtes Nummernfach. Daraufhin werden die möglichen Gewinne an die teilnehmenden Spieler verteilt – beziehungsweise die Einsätze eingezogen, welche keine Gewinne erzielt haben. Die aktuelle Roulette-Runde ist nun beendet und die nächste Runde beginnt.

Verschiedene Arten von Roulette in Online Casinos

In den meisten Spielbanken werden nur ein bis zwei Arten von Roulette gespielt. Es handelt sich dabei meist um das Europäische Roulette sowie das Amerikanische Roulette, denn hierbei handelt es sich um die bekanntesten und beliebtesten Arten von Roulette. In Online Casinos wiederum werden auch andere Roulette-Arten gespielt, welche sich groß von den Standard-Arten des Roulettes unterscheiden:

Deal or No Deal

Bei der Variante Deal or No Deal, welche für das Roulette in Online Casinos angeboten wird, gibt es einen speziellen Bonusring. Dieser ist mit einem Bonusfeld ausgestattet. Dreht sich das Bonusfeld gleichzeitig zu der Roulette-Scheibe und bleibt neben der Kugel in ihrem Nummernfeld stehen, so wird bei Deal or No Deal eine Bonusrunde gestartet.

Pinball Roulette

Diese Art des Roulettes unterscheidet sich gänzlich von dem klassischen Roulette: Pinball Roulette wird an einem Flipper-Automaten gespielt. Genau wie beim Pinball fällt die Kugel hier von oben durch ein Feld, auf welchem die verschiedenen Roulette-Zahlen eingezeichnet sind. Die Kugel bleibt nun in einem der Nummernfelder liegen.

Rockin' Roulette

Ebenfalls beliebt in Online Casinos ist Rockin' Roulette: Hier werden die Gewinnzahlen auf eine andere Art und Weise ermittelt, denn der Roulette-Tisch ist hier mit einer Glaskugel ausgestattet, in welcher sich alle Gewinnzahlen befinden. Durch das schnelle Bewegen der Glaskugel werden alle Gewinnzahlen miteinander vermischt, wobei anschließend eine Nummer gezogen wird, welche dann die Gewinnnummer darstellt.

Multi-Wheel Roulette

Wie der Name schon verrät, wird das Multi-Wheel Roulette in Online Casinos mit mehreren Roulette-Scheiben gleichzeitig gespielt: Achte Roulette-Scheiben werden hier mit dem gleichen Einsatz versehen. Der Spieler kann anschließend festlegen, welche Roulette-Scheiben sich bei der nächsten Runde drehen sollen. Dies ist natürlich auch bei allen Roulette-Scheiben möglich. Das Multi-Wheel Roulette erhöht vor allem die Gewinnchancen, setzt aber auch höhere Einsätze für große Gewinne voraus.

Card Roulette

Das Card Roulette wird nicht mit der klassischen Roulette-Scheibe und ihren Nummernfeldern gespielt, sondern mit 52 Karten und 2 Jokern eines Pokerkarten-Decks. Daher funktioniert diese Art des Roulettes von Grund auf anders und ist deutlich komplexer als das reguläre Roulette.

Mini Roulette

Beim Mini Roulette wird lediglich mit den Zahlen von 0 bis 12 gespielt. Dadurch sind hier die Chancen auf Gewinne deutlich höher. Allerdings sind für ebenso hohe Gewinne wie beim klassischen Roulette auch deutlich höhere Einsätze notwendig.

New AR Roulette

In den letzten Jahren hat das New AR Roulette in Online Casinos immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Das liegt aufgrund einer neuen Regel, welche das New AR Roulette für die auszuzahlenden Gewinne festlegt: Es gibt hier zwei weitere Möglichkeiten, Einsätze zu platzieren.

Zum einen kann auf alle roten geraden Zahlen sowie die 0 gesetzt werden. Zum anderen kann auf alle schwarzen ungeraden Zahlen sowie die 0 gesetzt werden. Kommt es zu einem Gewinn, so wird der dreifache Einsatz ausgezahlt, wobei der Einsatz verdoppelt wird, wenn die Kugel auf die 0 fällt.

Marvel Roulette

Nicht zuletzt handelt es sich auch beim Marvel Roulette um eine beliebte Variante des Roulettes in Online Casinos. Das liegt vor allem an dem zusätzlichen Bonusfeld, welches das Marvel Roulette bietet: Fällt die Kugel auf dieses, so erhält der Spieler ein Freispiel, bei welchem dieser bis zu 100 Mal den Einsatz gewinnen kann. Gestaltet ist das Marvel Roulette außerdem im Stil der Filmcharaktere.

Besonders beliebt in Online Casinos: Live Roulette

In Online Casinos wächst das Angebot an Live Roulette stetig, denn diese Art von Roulette ist immer beliebter geworden. Hier wird nämlich mit echten Dealern gespielt. Es besteht also kaum noch ein Unterschied zu einem regulären Casino.

Außerdem fallen die Einsatzlimits beim Live Roulette meist höher aus. Es werden darüber hinaus meist auch mehrere Arten des Live Roulettes angeboten. Dazu zählen unter anderem die französische und amerikanische Variante.

Beim Roulette kommt es auf das Glück der Spieler an

In erster Linie kommt es beim Roulette auf das Glück der Spieler an, denn die Kugel fällt nach dem Zufallsprinzip in ein Nummernfeld. Diese kann daher nicht beeinflusst werden und somit ist das Roulette in erster Linie ein reines Glücksspiel.

Trotz des Glücksfaktors im Roulette spielt auch die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn eine wichtige Rolle: Je nachdem, welche Roulette-Art gespielt wird und wie die Einsätze strukturiert werden, fallen die Wahrscheinlichkeiten auf einen Gewinn anders aus. So ist es natürlich viel wahrscheinlicher, dass ein Gewinn erzielt wird, wenn auf alle geraden Zahlen gesetzt wird, als wenn auf nur eine Zahl gesetzt wird.

Neben viel Glück spielt daher auch die Strategie, welche beim Setzen der Einsätze gefahren wird, eine wichtige Rolle. Bis zu einem gewissen Level kann mit der Setz-Strategie auch das Risiko auf einen Verlust begrenzt werden.

Woran lassen sich seriöse Online Casinos für Roulette erkennen?

Wer bei einem Online Casino Roulette spielen möchte, sollte bei der Wahl seines Online Casinos auf einige Faktoren achten, denn es kommt vor allem auf die Seriosität des Online Casinos an. Ist ein Online Casino nicht seriös und sicher, so kann das auch für den Spieler rechtliche Konsequenzen haben – zudem ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein Roulette-Gewinn nicht ausgezahlt wird.

Den wichtigsten Faktor für die Seriosität des Online Casinos macht die Glücksspiellizenz aus: Weist das Online Casino eine solche auf, so kann sichergegangen werden, dass dieses seriös ist. Allerdings muss die Lizenz in der EU beziehungsweise in Deutschland gültig sein.

Um die Seriosität eines Online Casinos zu überprüfen, empfiehlt es sich auch, auf Faktoren wie sichere Zahlungsmethoden, einen erreichbaren Kundenservice, eine hohe Anzahl an Mitgliedern und eine SSL-Verschlüsselung der Casino-Plattform zu achten. Des Weiteren sollten die Kundenbewertungen analysiert werden, um mögliche negative Aspekte zu finden.

Vorteile von Roulette in Online Casinos gegenüber Spielbanken

Online Roulette zu spielen, kann klare Vorteile gegenüber dem Spielen in einer Spielbank beziehungsweise in einem regulären Casino aufweisen: In Online Casinos ist vor allem die Auswahl verschiedener Roulette-Arten größer. Dadurch kann sich jeder Spieler genau die Roulette-Art aussuchen, welche diesem am meisten zusagt.

Gleichzeitig ist auch die Auswahl an verfügbaren Spielen größer: Es muss also zu keinem Zeitpunkt darauf gewartet werden, dass ein Spieltisch frei wird, denn Roulette kann jederzeit gespielt werden. An die Öffnungszeiten einer Spielbank oder eines regulären Casinos sind Online-Spieler ebenfalls nicht gebunden.

Darüber hinaus sind die Limits zum Roulette-Spielen in einem Online Casino in der Regel viel niedriger als in regulären Casinos. So kann schon mit Cent-Einsätzen an einem Roulette-Spiel teilgenommen werden. Daher müssen in einem Online Casino keine großen Summen riskiert werden.

Nicht zuletzt gibt es mittlerweile auch Live-Roulette in den Online Casinos. Es ist also möglich in einer ähnlichen Atmosphäre wie in einem regulären Casino zu spielen.

Gibt es bei Online Casinos spezielle Boni für Roulette-Spieler?

Ein weiterer großer Vorteil von einem Online Casino gegenüber einem regulären Casino besteht darin, dass dieses in der Regel verschiedene Boni für seine Kunden anbietet. Es handelt sich dabei nicht selten um Boni, welche mit großen Summen verbunden sind. Die größte Summe bietet meist ein Willkommensbonus:

Mit diesem können Neukunden, welche sich gerade erst bei einem Online Casino angemeldet haben, gleich am Roulette teilnehmen. In den meisten Fällen lässt sich die Bonussumme beim Roulette umsetzen. Wird diese vollständig umgesetzt, so kann der Bonus ausgezahlt werden.