Roulette Regeln: Lernen Sie die Spielregeln einfach in drei Minuten

Beim Roulette besteht das Spielziel darin exakt vorherzusagen, auf welchem Feld die Kugel landen wird. Die Roulette Regeln im Schnelldurchlauf: Der Spieler hat die Auswahl zwischen 37 und 38 Feldern, die alle eine andere Zahl haben, die je nach Variante unterschiedlich ist. Obwohl man beim Roulette auch alleine gegen den Croupier spielen kann, findet man oft bis zu acht Spieler an einem einzigen Tisch. Sie müssen wissen, dass Sie den Croupier schlagen müssen, den treuen Casinovertreter, der Sie nicht jedes Mal gewinnen lässt.

Wenn Sie planen, im Casino Roulette zu spielen, sollten Sie wissen, wie der Spielablauf ausschaut

  • Vor dem Drehen müssen die Teilnehmer am Tisch auf die verschiedenen Zahlen bzw. Kombinationen wetten.
  • Dann wirft der Croupier die Kugel. Das markiert den offiziellen Beginn der Partie.
  • Bevor die Kugel auf einem der Felder landet, kündigt der Croupier das Ende der Einsätze an. In den terrestrischen Casinos kann man seine Wetten sogar noch während des Drehens platzieren.
  • Nachdem die Rotation beendet ist, platziert der Croupier ein bestimmtes Objekt auf die Zahl oder die erfolgreiche Zahlenreihe.
  • Die Spieler, die keine einzige Gewinnzahl vorhersehen konnten, verlieren sofort Ihre Anfangseinsätze, die vom Croupier eingesammelt werden.
  • Die Spieler, denen es gelungen ist, zumindest eine korrekte Zahl vorherzusagen, erhalten Ihre Gewinne je nach den festgelegten Auszahlungsraten.
  • Der Croupier kündigt eine neue Spielrunde an. Die Teilnehmer können erneut Ihre Einsätze platzieren und die gewünschten Zahlen wählen.

Bevor Sie ersten Roulette Gewinne erzielen, sollten Sie wissen, dass das Casino einen kleinen Vorteil hat

Sie müssen wissen, dass die Online-Casinos beim Roulette immer einen Hausvorteil haben. Dieser kann zwischen 2,7% und 3% schwanken. Das hängt ebenfalls von der Roulette-Variante ab, für die der Spieler sich entscheidet, aber auch für die Anzahl an "Null" Feldern. Diese Einsicht ist sehr wichtig für Spieler, die gerade Roulette lernen.

Die Roulette Regeln sind nämlich ein bisschen anders, wenn man ein Roulette mit einer Doppel Null spielt. Hier ist der Hausvorteil bei 5,4%, also doppelt so hoch, wie normalerweise. Unser Tipp: Wenn Sie im Roulette Spiel gewinnen wollen und eine Doppelte Null auf dem Tableau sehen, beenden Sie das Spiel sofort. Stattdessen sollten Sie sich auf die nächste Roulette Gewinn Zahl konzentrieren. Doch nun wollen wir uns auf die Zahlen Roulette konzentrieren, die zum Casino Roulette Gewinn führen.

Lernen Sie die Wetten kennen, von Roulette Zahlen im individuellen Fall, bis hin zu einfachen Chancen

  • Wette auf eine bestimmte Zahl: 35mal den Einsatz
  • Diagonale Wette auf zwei Zahlen: 17mal den Einsatz
  • Wette auf eine Reihe von drei Zahlen: 11mal den Einsatz
  • Diagonale Wette auf vier Zahlen: 8mal den Einsatz
  • Wette auf zwei Reihen mit je drei Zahlen: 5mal den Einsatz
  • Wette auf ein Dutzend oder eine Reihe mit zwölf Zahlen: 2mal den Einsatz
  • Spezialwette (Farbe, gerade, ungerade): 1mal den Einsatz

Je mehr Zahlen der Spieler beim Roulette auswählt, desto höher sind auch seine Gewinnchancen. Sie müssen jedoch wissen, dass nur eine einzige Zahl gewinnt und es daher ausschlaggebend ist, dass Sie das Verhältnis Ausgabe/Gewinn korrekt bemessen, um so gut wie möglich davon zu profitieren.

So verstehen Sie, warum unterschiedliche Felder beim Roulette unterschiedliche Gewinne mit sich bringen

Eine vernünftige Roulette Erklärung wird Ihnen beibringen, dass Sie im Roulette Casino alles Proportional zueinander ist. Je höher Ihr möglicher Gewinn, desto höher das Risiko. Wenn Sie durch diese Regeln Roulette bereits verstehen wissen Sie, dass sich hier alles die Wage hält. Können Sie mit diesen Roulette Regeln Gewinne erzielen? Natürlich, aber Sie sollten wissen, dass man sich den Roulette Gewinn erarbeiten muss. Sie können nicht einfach ein paar Spiele spielen und mit einer super Strategie ein bisschen auf Rot Schwarz setzen und schon kommen die Jetons geflogen.

Lernen Sie jetzt Strategien, denn es gibt keine weiteren Roulette Spielregeln mehr für Sie zum Meistern

Nachdem Sie die Roulette Regeln nun gelernt haben, können Sie jetzt mit dem Gewinnen beginnen und live im Online Casino zeigen, dass Sie die Regeln verinnerlicht haben. Während andere Spieler lieber auf Poker, Spielautomaten oder andere Kartenspielen wie Blackjack setzen, wissen Sie, dass man beim Online Roulette besonders viel gewinnen kann. Mit dem Casino Bonus geht es noch schneller und Ihr Stapel Chips wird noch höher wachsen. Denken Sie daran, die einfachen Chancen zu spielen, um die Auszahlungsquote zu maximieren. Viel Erfolg bei der Auszahlung und viel Spaß mit dem gewonnenen Geld.

Die inneren Einsätze

Die sog. Inneneinsätze beim Roulette sind die Einsätze, die Sie innerhalb des Tisches und des Spielteppichs platzieren. Sie bestehen aus sechs verschiedenen Wettmöglichkeiten, die wir Ihnen in der folgenden Tabelle näher erklären möchten:

Die EinsätzeIhr Prinzip und ihre Funktionsweise
Die Wette auf die fünf ersten Zahlen Wenn Sie auf die Kreuzung der 3 ersten Zahlung wetten (0, 00, 1), dann beträgt das Zahlungsverhältnis 6:1.
Der Korb-EinsatzDieser Einsatz besteht in der Wette auf die drei ersten Zahlen (0, 00, 2 - 0, 1, 2) für ein Zahlungsverhältnis von 11:1.
Der Cheval-EinsatzWenn Sie auf zwei Zahlen setzen, die von einer Linie geteilt werden, beträgt das Zahlungsverhältnis 8:1.
Der Quadrat-EinsatzDieser Einsatz bezieht sich auf die Kreuzung von 4 Zahlen. Dabei beträgt das Gewinnverhältnis 17:1.
Der Quer-EinsatzWenn Sie auf drei Zahlen auf derselben Linie setzen, dann beträgt das Zahlungsverhältnis 11:1.
Der Sechser-EinsatzDabei setzen Sie auf sechs Zahlen und zwei Linien. Das Zahlungsverhältnis beträgt 5:1.

Die Einsätze, auf die Sie besser verzichten sollten

Die Einsätze, die Sie wie die Pest meiden sollten, sind gleichzeitig die größten Fehler an den Roulette-Tischen. Um keine ungünstigen Wetten zu tätigen, sollten Sie auf drei wichtige Faktoren achten. Sie sollten ein Auge auf den Hausvorteil der Roulettespiele des Casinos haben, die der Anbieter anbietet. Außerdem sollten Sie von der Verwendung von Martingalen an den Roulettetischen absehen, denn obwohl diese Strategie von den Spielern sehr geschätzt wird, ist ihre Effizienz nicht garantiert. Achten Sie besonders auf Ihre Bankroll, denn die Verluste in den Online-Casinos, die Roulette-Spiele anbieten kommen schnell und ohne Warnung.

Entdecken Sie die unzähligen Strategien beim Roulette

Das Roulette in den Online-Casinos findet immer mehr Anhänger.